Englisch ist die Weltsprache Nummer 1 und durch die Globalisierung gar nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Seit einigen Jahren wird deshalb auch Englisch von der ersten Klasse bis hin zum Abitur durchgängig unterrichtet.

Eine neue Sprache zu lernen ist nicht immer ganz ein und mit viel Arbeit verbunden. Ständiges Vokabellernen ist nur eine Sache, über die sich wahrscheinlich jeder Schüler schon mal beschwert hat. Aber gerade die Beständigkeit ist beim Lernen sehr wichtig! Lernlücken, die oft bereits in der Unterstufe entstehen, sind alleine schwer wieder aufzuarbeiten.

Genau dabei hilft unsere Nachhilfe. In den Nachhilfestunden sollen Wissenslücken aufgearbeitet werden. Das Wiederholen und Einüben grammatikalischer Regeln ist aber nur ein Bestandteil. Weiter werden in der Nachhilfe das Sprechen und das Formulieren von Texten geübt.

Aber warum muss Ihr Kind überhaupt gute Noten in haben?

Das Beherrschen der englischen Sprache ist für viele Berufe eine Grundvoraussetzung. Schlechte Noten in Englisch sollten daher sehr ernst genommen werden, denn Sie können die Berufswahl beeinträchtigen. Aber auch während des Studiums ist Englisch lesen und sprechen zu können ein Muss! Nicht nur in naturwissenschaftlichen Fächern, sondern auch in geisteswissenschaftlichen und gerade in wirtschaftlichen Fächern ist das Verständnis von englischer Fachliteratur eine Grundvoraussetzung für das Studium.